Bril UV Zahnbürstenreiniger Test 2022

Bril Zahnbürstenreiniger Test: Hast du dir eigentlich schon einmal darüber Gedanken gemacht, wie hygienisch eine Zahnbürste wirklich ist? An den Borsten setzen sich nämlich Millionen von Keimen und Bakterien ab und eine Zahnbürste gilt sogar als einer der schmutzigsten Gegenstände in unserem Haushalt! Die Vorstellung, dass wir uns damit die Zähne putzen, ist also wirklich nicht schön! Und es kann sogar gefährlich werden: Wenn sich zu viele Keime und Bakterien auf der Bürste absetzen, kann dies auch zu Entzündungen am Zahnfleisch oder Karies führen!

Doch genau dafür hat die Marke Bril einen Zahnbürstenreiniger erfunden. Wie effektiv dies wirklich ist, erfährst du in dem folgenden Bril Test!

JETZT BRIL TESTEN
BRIL UV ZAHNBÜRSTENREINIGER

Teste den Bril Zahnbürstenreiniger mit einer 30 tägigen Geld-zurück-Garantie!

Zuletzt aktualisert am: 22 Mai 2022

Bril Zahnbürstenreiniger Test: Was ist Bril?

Bei dem Gerät handelt es sich um einen Reiniger, der deine Zahnbürste mithilfe von UV-Licht von Keimen und Bakterien entfernt. Lass uns das Gerät doch einmal genauer anschauen:

UV-Licht-Sterilisierung im Bril Zahnbürstenreinigungstest:

Auf den Borsten einer Zahnbürste können sich unter anderem Coli/ Diarrhö, Staphylokokken/MRSA, Pseudomonas, Influenza und Rhinovirus-Keime absetzen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Zahnbürste nach jeder Anwendung zu reinigen. Dafür basiert das Prinzip des Zahnbürstenreinigers auf UV-Licht-Sterilisierung. Laut Hersteller werden von dem Gerät 99% aller Keime und Bakterien abgetötet!

Reinigung im Bril Zahnbürstenreiniger Test:

Dieses Prinzip haben wir uns einmal genauer angeguckt. Wie kann UV-Strahlung Keime und schädliche Bakterien abtöten? Wie sich herausstellt, funktioniert dies, indem das UV-Licht die DNA von Keimen, Viren und Bakterien angreift und zerstört.

Aber keine Sorge: Die UV-Strahlung ist trotzdem vollkommen sicher! Für die Reinigung wird die Box geschlossen, sodass der Zahnbürstenkopf in dem Gerät feststeckt. Auf diese Weise können keine UV-Strahlen nach außen gelangen, wohingegen die Borsten rundum mit einer 360-Grad-Bestrahlung behandelt werden.

Dass eine Behandlung mit UV-Licht Keime und Bakterien abtötet, wurde inzwischen nämlich mehrmals bewiesen. In den USA erkennt sogar die FDA eine UV-Licht-Behandlung als sichere Sterilisation von medizinischer Ausrüstung an. Somit ist es kein Wunder, dass auch immer mehr Institute wie Krankenhäuser und öffentliche Einrichtungen UV-Licht für die Desinfektion benutzen!

bril zahnbürstenreiniger test

Bril Test: Größe

Des Weiteren hat Zahnbürstenreiniger uns in unserem Bril Test mit seinem kleinen und handlichen Design überzeugt. Das Gerät ist gerade einmal so groß wie die Box von Earbuds und passt sogar in die Hosentasche, sodass du das Gerät problemlos mit auf Reisen und mit in den Urlaub nehmen kannst!

Magnetischer Anschluss im Bril Test:

Ein weiterer Punkt, der uns in unserem Bril Test positiv aufgefallen ist, ist der magnetische Anschluss des UV-Reinigers. So kannst du die kleine Box ganz einfach an glatten Oberflächen anbringen. Wie wäre es zum Beispiel mit deinem Badezimmerspiegel oder der Badezimmerwand?

So hat das Reinigungsgerät seinen festen Sitz und geht nicht verloren. Außerdem kannst du einfach deine Zahnbürste in die Box hängen und brauchst somit noch nicht einmal mehr einen Zahnbürstenbecher!

Akku im Bril Zahnbürstenreiniger Test:

Darüber hinaus kannst du den Reiniger anhand des mitgeliefertem USB-Kabels kinderleicht aufladen! Das Beste ist jedoch, dass der Akku im vollgeladenen Zustand ganze 30 Tage hält, was sich in unserem Bril Test auch erwiesen hat. Das bedeutet, du musst das Gerät nur einmal im Monat aufladen und kannst somit JEDEN Tag deine Zahnbürste gründlich säubern!

BRIL JETZT HOLEN

Bril ZahnbürstenreinigerTest: Anwendung

Dies klingt natürlich alles sehr gut, aber natürlich mussten wir das Gerät für unseren Bril Zahnbürstenreiniger Test auch selbst einmal ausprobieren. Dabei ist uns aufgefallen, dass das Gerät nicht nur effektiv, sondern auch superleicht zu bedienen ist!

Am besten bringst du das Zahnbürstenreinigungsgerät mithilfe des magnetischen Anschlusses an der Rückseite an einer glatten Wand oder an deinem Badezimmerspiegel an. Nun putzt du dir wie gewohnt die Zähne und steckst deine Zahnbürste anschließend in das Reinigungsgerät.

bril test

 

Sobald diese geschlossen ist, fängt er automatisch an, deine Zahnbürste mit UV-Licht zu bestrahlen. Dieser Vorgang dauert nicht lange, ist aber äußerst wirkungsvoll: Denn 99% aller Keime und Bakterien werden auf diese Weise zerstört. Deine Zahnbürste kannst du in dem Gerät einfach stecken lassen, bis du sie das nächste Mal benutzt.

Beachte aber, dass du deine Zahnbürste trotzdem alle 3-4 Monate austauschen solltest. Du kannst sie mit UV-Strahlung zwar sterilisieren, aber die Borsten nutzen sich trotzdem nach einer gewissen Zeit ab und sollten regelmäßig ausgetauscht werden!

Bril Test: Vorteile und Nachteile

Hier haben wir die Vor- und Nachteile des Zahnbürstenreinigers noch einmal übersichtlich für dich zusammengestellt:

Vorteile im Bril Zahnbürstenreiniger Test:

  • Klein und handlich
  • Effektive UV-Sterilisation
  • Tötet 99% aller Keime und Bakterien ab
  • Magnetischer Anschluss zum Aufhängen
  • Lange Batterielaufzeit

Nachteile im Bril Zahnbürstenreiniger Test:

  • Neue Methode der Zahnreinigung

Kundenbewertungen von Bril

Natürlich haben wir uns auch danach umgeschaut, welche Bril Erfahrungen andere Kunden gemacht haben:

Früher hatte ich ständig Mundgeruch. Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert und nichts hat geholfen. Dann habe ich endlich von Zahnbürstenreinigung mit ultravioletter Strahlung gehört und mir einen Bril gekauft. Ich benutze das Gerät nun seit mehreren Wochen und mein Mundgeruch ist deutlich besser geworden!
Stefan H.
Meine Mutter litt immer wieder an Entzündungen am Zahnfleisch, bis unserer Zahnarzt uns irgendwann darauf hinwies, das dies auch von Bakterien auf der Zahnbürste ausgelöst werden kann. Also haben wir uns Bril gekauft und wir sind begeistert. Meine Mutter hat keine Probleme mit Entzündigen im Mund mehr und in meiner Familie nutzen nun alle das Bril Reinigungsgerät!
Christiane M.
Nachdem ich gelesen habe, wie dreckig unsere Zahnbürsten wirklich sind, habe ich mir sofort ein Zahnbürstenreinigungsgerät mit UV-Licht gekauft. Es ist super leicht zu bedienen und tötet Bakterien und Keime zuverlässig ab. So fühle ich mich gleich viel besser
Nina H.

BRIL JETZT HOLEN

Bril Zahnbürstenreiniger Test: FAQ

Wie sicher ist UV-Licht?

UV-Licht wird als sichere Methode zur Desinfektion anerkannt. Das Zahnbürstenreinigungsgerät kann anhand von ultravioletten Strahlen die DNA von bösen Keimen, Viren und Bakterien angreifen und zerstören. So kannst du 99 % aller Schädlinge abtöten!

bril uv zahnbürstenreinigung

Kann ich Bril mit meiner Zahnbürste verwenden?

Ja, das Gerät ist mit fast allen Zahnbürsten kompatibel. Wenn du eine große UV-Zahnbürste benutzt, könnte diese nicht in die Box passen. Aber alle klassischen und elektrischen Zahnbürsten für Erwachsene und Kinder können problemlos mit dem Gerät gereinigt werden!

Funktioniert es auch für Leute mit Gingivitis?

Ja, Entzündungen im Mund sind nämlich oft auf schlechte Mundpflege zurückzuführen. Allerdings können auch Bakterien und Keime auf deiner Zahnbürste Gingivitis auslösen. In diesem Fall ist es besonders wichtig, deine Zahnbürste nach jeder Anwendung zu reinigen!

Wie reinige ich Bril?

An sich wird Bril schon von seiner eigenen UV-Strahlung desinfiziert. Um sicherzugehen, dass das Gerät sauber ist, kannst du es aber auch mit einem Wattestäbchen oder feuchtem Tuch auswischen!

Bril Test: Wie lange reicht eine Akkuladung aus?

Wenn der Akku vollständig aufgeladen ist, reicht er ganze 30 Tage lang aus!

Woher weiß ich, dass Bril wieder aufgeladen werden muss?

Anhand der LED-Anzeige wird dir bei dem Zahnbürstengerät angezeigt, wenn der Akkustand niedrig ist. Die Farbe Rot signalisiert hier einen niedrigen Akkustand. Wenn du diese Farbe aufleuchten siehst, solltest du das Gerät also per USB-Kabel an einer Stromquelle anschließen!

BRIL JETZT HOLEN

Fazit: Bril Zahnbürstenreiniger Test

In unserem Bril Test hat uns der Zahnbürstenreiniger wirklich überzeugt! Das Gerät ist kinderleicht zu bedienen und extrem handlich. Besonders praktisch finden wir die kleine Größe der Box, sodass du das Gerät auch problemlos mit auf Reisen nehmen kannst. Und auch der magnetische Anschluss ist super! Wenn das Gerät an deiner Badezimmerwand hängt, wirst du es bestimmt nicht verlieren und du hast gleichzeitig auch einen Halter für deine Zahnbürste.

Aber taugt Bril etwas und funktioniert Bril wirklich? Das haben wir in unserem Bril Test genauer unter die Lupe genommen. Und ich muss sagen, wir wurden positiv überrascht. Das Reinigungsgerät tötet anhand von UV-Strahlen zuverlässig Keime und Bakterien auf deiner Zahnbürste ab. Dies kann nicht nur dein Gewissen beruhigen, sondern auch Entzündungen am Zahnfleisch und Mundgeruch bekämpfen sowie Karies vorbeugen!

Und da hört es noch nicht auf: Nachdem wir uns für unseren Bril Zahnbürstenreiniger Test genauer mit Zahnpflege beschäftigt haben, haben wir erfahren, dass sich die Gesundheit unseres Mundes auch auf unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirkt. Wenn du deine Zahnbürste von Bakterien befreist und deine Mundhygiene verbesserst, verbessert sich also auch dein allgemeiner Gesundheitszustand. Das klingt doch fast zu gut, um wahr zu sein!

Und wenn dir das Produkt nicht gefällt, kannst du es dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie einfach innerhalb von 30 Tagen zurückgeben und du bekommst alle Kosten zurückerstattet!

Bril
Mittels UV-Licht wirksam Zahnbürste reinigen
9.2 Testergebnis
Effektive Reinigung für deine Zahnbürste!

Der Bril Zahnbürstenreiniger entfernt 99% aller Keime und Bakterien auf deiner Zahnbürste!

Benutzerfreundlichkeit
10
Wirksamkeit
9.5
Preis-Leistung
8
VORTEILE
  • UV-Licht-Bestrahlung
  • Entfernt 99% aller Keime und Bakterien
  • Bekämpft Entzündungen im Mund und Mundgeruch
  • Beugt Karies vor
  • Gute Batterielaufzeit
  • Klein und handlich
  • Einfach zu bedienen
  • Magnetischer Anschluss
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
NACHTEILE
  • Neue Methode der Desinfektion

Mit mehrjähriger Erfahrung als QA-Testerin ist Sina gut gerüstet und möchte ihre Erkenntnisse weitergeben. Ihr Ziel ist es, nicht nur eher komplizierte Sachverhalte für den normalen Leser einfacher zu gestalten, sondern ihr Fachwissen dazu zu nutzen, um für jedermann einzigartige Blicke auf Technologien zu ermöglichen.

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören

Hinterlasse eine Antwort

Digitogy.eu